deenfr
Was zuletzt geschah: ich habe mir eine 10-tägige AT-Auszeit genommen und habe mit in Florida vergnügt. Per Mietauto war ich in Miami, Fort Myers, Key West, Hollywood und Fort Lauderdale. Viel Strand und Ozean.   Highlight waren natürlich Miami Beach und der unglaublich lange Strand vor der Kulisse der Hochhäuser. Fort Myers mit dem weißesten und feinsten Sand, den ich jemals zwischen meinen Pobacken hatte und natürlich der Sonnenuntergang in Key West. Nicht zu vergessen…
Auf geht es in die Hundred Miles Wilderness - “Poet”, der Inhaber von Shaw’s Hiker Hostel fährt mich um 9:00 Uhr zum Trailhead. Es hat in der Nacht ziemlich stark geregnet, und die ersten 5-6 Meilen sind gepflastert mit rutschigen Steinen und Wurzeln. Mir kommen die ersten SOBOs entgegen (Hiker die den AT von Nord nach Süd gehen), unter Ihnen auch “Pretty Boi” aus Heilbronn, er ist ein begeisterter Weitwanderer und ist dieses Jahr schon…
Wie so oft auf dem AT gilt es vor dem Frühstück erst mal einen Berg zu erklimmen. Heute ist es der Barren Mountain, es geht ziemlich steil über 700 Höhenmeter hinauf, aber die Ausblicke entschädigen für jeden Fluch und jeden Tropfen Schweiß. Insgesamt gilt es heute 4-5 Gipfel der “Chairback Mountains” zu erobern, meist über steinige Treppen oder einfach über große Steine. Am Nachmittag treffe ich an eben so einem Anstieg auf ein Team von…
Heute kommt es darauf an - ich verzichte auf Schmerzmittel und möchte die knapp 2 KM bergab zur Katadhin Ironworks Road Testen, ob ich einigermaßen schmerzfrei laufen kann. Wenn nicht, dann hoffe ich, dass an dieser Straße gegen Mittag ein “Food drop” stattfindet und ich mit dem Fahrer zurück nach Monson fahren kann. Es macht keinen Sinn hier in dieser Abgeschiedenheit mit Schmerzen weiter auf dem AT zu wandern. Die nächsten 7 Tage hat man…