deenfrgaitjaptes
03. Juli 2016

Tag 59

Ein Tag voller (Miss)Verständnisse.je näher das Wasser:

  • desto feuchter die Luft
  • desto nasser das Zelt
  • desto länger die Trockenzeit

Warum in aller Welt steh ich dann um sechs auf, wenn ich erst um acht loskomme? Und das alles ohne SAT1 Frühstücksfernsehen …

Und wenn dir jemand sagt, nimm die Alternativroute über den Fluss, da musst du nur durch knietiefes Wasser – dann geh nicht die normale Route, wo das Wasser hüfttief ist und du dann umkehrst und doch die Alternativroute nimmst ... *facepalm*

Eigentlich wollte ich heute nur 15 Meilen bis kurz vor den Seldon Pass gehen, also machte es mir nix aus, erst spät auf der Piste zu sein. Irgendwie schubste ich dann aber bei der letzten Flussüberquerung alle inneren und äußeren Schweinehunde vom Baumstamm und überquerte kurz nach 17.00 Uhr den Pass. 

Welch ein Blick auf Marie Lake – wie eine Postkarte! Ein guter Tag.

Außerdem gab mir „Woodsmoke“ Reis und Mashed Potatoes aus seiner Hikerbox-Ausbeute von der Muir Ranch ab, so dass ich mir den Abstecher nach VVR (Vermillion Valley Resort) sparen kann und direkt nach Mammoth Lake weitergehen werde. 

Das waren heute fast 20 Meilen, der Pass war (wie erwartet) nicht so anstrengend, aber ich bin froh, dass ich ihn schon heute hinter mich gebracht habe.

Ach ja – ist der 3. Juli der Internationale Tag der Zahnärzte?? Drei Brücken heute – der Wahnsinn!

Mehr in dieser Kategorie: « Tag 58 Tag 60 »